Bitte aktivieren Sie JavaScript

 

Gießen, den 13. August 2019

 

 

Liebe Fünfziger,


im zweiten Halbjahr 2019 wollen wir wieder einiges unternehmen. Der Vergnügungsausschuss hat wieder ganze Arbeit geleistet und lädt die Mitglieder nebst Partner zu den nächsten Veranstaltungen ein.
 
 

Mit der Bahn nach Frankfurt

 

Klimafreundlich mit dem Zug fahren wir am 10. September 2019 nach Frankfurt am Main.
Hier erleben wir eine Führung durch die neue Altstadt von Frankfurt.
Rotes Haus, Goldene Waage, der Hühnermarkt und der ganze Neubau/Altbau-Komplex werden erklärt.
Dazu treffen wir uns am 10. September um 11:25 Uhr in der Bahnhofshalle. Mit dem Regionalexpress um 11:53 Uhr fahren wir dann nach Frankfurt. Um 14:00 Uhr beginnt die Führung durch die Altstadt. Diese dauert ca. 2 Stunden. Danach bleibt noch etwas Zeit bis wir uns um 18:00 Uhr in Bornheim beim Solzer einfinden. Hier sind für uns Plätze reserviert.
Die Kosten von 15.- € pro Person für die Fahrt und Führung werden abgebucht. Die Personenanzahl ist auf 20 Personen bei der Führung begrenzt.

 
 

Wäldchesfest am 15. September 2019

 

Das traditionelle Wäldchesfest der neuen Fünfziger Jahrgänge findet am 15. September 2019 am Fünfziger Wäldchen auf dem Schiffenberg statt. Um 11:00 Uhr wird der neue Baum der neuen Fünfziger Jahrgänge gepflanzt.
Unser Jahrgang trifft sich zwanglos ab 10:30 Uhr auf dem Festgelände.
 
 

Kartoffelpuffer am 28. September 2019

 

Kartoffelpuffer – Apfelbrei – Gemütliches Beisammensein.
Das sind die Zutaten zu unserem nächsten Event.
Am 28. September 2019 treffen wir uns gegen 14:00 Uhr bei unserem Freund Wilhelm Muth in der Gartenanlage Lahnknie.
Da wir uns schon mal dort getroffen haben, dürfte die Anlage und ihre Zufahrt bekannt sein. Fahrgemeinschaften sind aus Parkplatzgründen angebracht. Fahrradparkplätze stehen in ausreichender Anzahl zur Verfügung.
Die Kosten für die Veranstaltung werden durch Spenden vor Ort beglichen.

 
 

Schlachtessen am 2. November 2019

 

Es ist gelungen ein Lokal zu finden in dem wir uns im November zu einem Schlachtessen treffen können.
Am 02. November um 18:00 Uhr wird uns im Restaurant „Ganseburg”, Ganseburg 1 in 35418 Buseck, Telefon: 06408/2902, ein Schlachtessen serviert.
Vor dem Restaurant ist die Haltestelle der RMV-Buslinie 21. Ab Südanlage Gießen 17:15 Uhr, an Ganseburg 17:29 Uhr oder ab Südanlage 17:46 Uhr, an Ganseburg 18:00 Uhr.
Die Kosten pro Person betragen ca. 12.- €. Für die Mitglieder wird das Essen aus der Kasse bezahlt. Getränke zahlt jeder selbst.
Bei entsprechender Anmeldung kann selbstverständlich auch à la carte gegessen werden.
Dies bitte auf der Anmeldung extra vermerken.

 
 

Noch etwas in eigener Sache:

 

Wir machen nochmals auf unsere Wandergruppe (im Kalender mit „Rentnertreff” terminiert) aufmerksam. Diese trifft sich jeden zweiten Mittwoch nach dem Stammtisch um 14:00 Uhr an der Kongresshalle (Seiteneingang Busbahnhof).
 
 

 
 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dr. Michael Willems

Rolf-Ulrich Schmidt

1. Vorsitzender

1. Schriftführer